Der Tierschutzverein Libelle wurde Anfang 2015 gegrĂŒndet und engagiert sich seitdem dort, wo wir Tierleid lindern können – sowohl im In- als auch im Ausland.

Schau dich gerne auf unserer Website um, damit du mehr ĂŒber uns und unseren Verein erfĂ€hrst.

News

Bleib auf dem Laufenden ĂŒber Projekte, Erfolgsgeschichten und Möglichkeiten, aktiv fĂŒr das Wohlbefinden der Tiere einzutreten. Sei Teil der VerĂ€nderung! 📰

Pate werden

Tierpatenschaften sind eine einfache Möglichkeit, Tiere in Not finanziell zu unterstĂŒtzen und eine persönliche Verbindung zu ihnen aufzubauen. 😾

Helfen

UnterstĂŒtze unsere Mission mit einer Spende. Jeder Beitrag macht einen Unterschied.
Gemeinsam fĂŒr die Tiere!
😍

Adoption

Finde hier Information darĂŒber, was man vor einer Adoption, z. B. von einem Tier aus einem Tierheim, alles beachten sollte.
Jetzt informieren! ♄

Aktuelle Neuigkeiten

UnterstĂŒtze uns

Damit du uns bestmöglich unterstĂŒtzen kannst, bieten wir eine bunte Palette an Spendenmöglichkeiten. Egal, ob du dich fĂŒr eine Einzelspende, regelmĂ€ĂŸige Hilfe, Online-EinkĂ€ufe oder Sachspenden entscheidest – jede Form der UnterstĂŒtzung zĂ€hlt.

PayPal

Mit PayPal kannst du einfach einmalige oder monatliche Spenden leisten. Wenige Klicks genĂŒgen, um unsere tierischen SchĂŒtzlinge zu unterstĂŒtzen und nachhaltige VerĂ€nderungen zu bewirken.

Gooding.de

UnterstĂŒtze unseren Verein bei deinen Online-EinkĂ€ufen ĂŒber gooding.de – ohne Zusatzkosten fĂŒr euch! Mit ĂŒber 1.800 Partner-Shops wie Zooplus, Amazon und ZooRoyal erhalten wir bei jedem Einkauf eine PrĂ€mie von circa 5 Prozent.

Shop2Help.net

UnterstĂŒtze unseren Tierschutzverein mit shop2help.net! Diese Plattform ermöglicht es dir, beim Onlineshopping automatisch Gutes zu tun. Gehe einfach ĂŒber shop2help.net zu deinem Lieblings-Onlineshop, tĂ€tige deinen Einkauf wie gewohnt, und ein Teil des Betrags wird automatisch an unseren Verein gespendet.

Vielen Dank an unsere Partner, deren UnterstĂŒtzung unsere Arbeit ermöglicht!

Fressnapf Österreich
Autorin Anna Loyelle
Erdbau und Steinverlegung Thaler Manfred

Gerettete Tiere aus dem Tierschutz sind nicht kaputt, sie haben nur mehr erlebt als andere Tiere.

Wenn sie Menschen wĂ€ren, wĂŒrde man sie weise nennen.

Sie wĂŒrden diejenigen sein, die Geschichten erzĂ€hlen und Erlebnisse aufschreiben könnten, diejenigen, die auf eine schlechte Behandlung mit Courage reagieren.
Sie sollen dir nicht leid tun.

Mach etwas. Hilf zu retten. Spende. Sei freiwilliger Helfer. Sei Pflegestelle. Adoptiere.
Und sei stolz darauf, ihre Großartigkeit an deiner Seite zu haben.

Anmeldung zu unserem Newsletter

Tierschutz Libelle